Heutzutage haben das Internet und die Technik im Allgemeinen quasi alle Bereiche unseres alltäglichen Lebens verändert. Die Zukunft ist digital, daran gibt es mittlerweile kaum noch Zweifel. Besonders wichtig ist daher, auch Kindern schon früh den Umgang mit dem Computer und dem Internet nahezubringen, um sie für die sich stetig verändernde Arbeitswelt und das ganze Leben gut vorzubereiten.

Schließlich gehört eine gewisse Vertrautheit mit dem Internet, verschiedenen Softwareprogrammen und der Technik im Allgemeinen zu den wichtigsten Fähigkeiten unserer Zeit. Und daran wird sich mit ziemlicher Sicherheit auch in Zukunft nichts ändern – ganz im Gegenteil. Besonders in der Zukunft nimmt die Wichtigkeit dieser Kompetenzen noch zu. Möchte man Kindern aus diesen Gründen früh Zugang zu einem eigenen Smartphone oder ähnlichem verschaffen, gibt es dennoch ein großes Problem. Schließlich ist das Internet für jeden frei zugänglich und es gibt selbstredend nicht nur Inhalte, die auch für die Augen von Kindern bestimmt sind.

Nicht nur offline ist ein Schutzt nötig

Und auch Verbrechen spielen sich mittlerweile nicht mehr nur offline sondern immer mehr auch im Internet ab. Und so häufen sich derzeit auch immer mehr Anrufer aus dem Ausland, die per Telefon Betrugsversuche unternehmen. Da ein Kind auf all diese Gefahren selbstverständlich noch nicht optimal reagieren kann ist ein bestmöglicher Schutz besonder wichtig. Und dies haben auch Softwareentwickler bereits erkannt und vielfältige Lösungen für den Schutz von Kindern entwickelt. Eine davon ist die Spyzie-App, welche auch als Spyzie-Spionage App bezeichnet werden kann und den Eltern einen detaillierten Einblick in die digitalen Tätigkeiten ihres Kindes ermöglicht. Besonders gut informiert die App über Anrufe und Nachrichten. Aber auch der letzte Standort des Kindes lässt sich mithilfe der App abrufen und wird übersichtlich in Form einer Karte dargestellt.

In Bezug auf Anrufe und Nachrichten lassen sich in der Übersicht die letzten 5 Anrufer sowie die Kontakte, von denen die letzten 5 Nachrichten stammen, abrufen. Und auch auf den Browserverlauf des Kindes haben Eltern durch die Spyzie-Eltern Kontrolle Zugriff. Sollten sich darunter gefährdende Websites befinden kann man somit direkt reagieren. Alles in allem handelt es sich bei der Spyzie-App also um eine Software, die allen Eltern die Möglichkeit bietet ein Auge auf die Aktivitäten ihres Kindes im Internet zu haben. Bei möglichen Gefahren kann so unmittelbar eingegriffen werden und die Eltern können das Kind so beispielsweise auf die Unsicherheit gewisser Websites aufmerksam machen. Und auch Rufnummern, die bereits als Betrüger identifiziert wurden, können so von den Eltern direkt in der Übersicht der Software erkannt werden.

Kindersicherung mit der Spyzie-App
3.89 (77.78%) 18 Bewertungen

Print Friendly, PDF & Email