ANZEIGE: Home » Magazin » Huawei AX3

Der neue Router Huawei AX3 läuft mit 3000 Megabit pro Sekunde, hat einen Quadcore-Prozessor verbaut, unterstützt Huawei Share und Huawei HomeSec. Im Handel ist der WLAN-Router für 109 Euro erhältlich. Die WLAN-Standards Wi-Fi 5 und der schnellere Standard Wi-Fi 6 werden unterstützt. Ein Huawei Smartphone wird mit dem AX3 eine optimale Bandbreite und Effizienz bei einer WLAN-Verbindung geboten.

Was bietet das Huawei AX3?

Der Huawei AX3 WLAN-Router bietet die WLAN-Standards Wi-Fi 5 und Wi-Fi 6. Die Signale werden durch Nutzung der Dynamic Narrow Bandwith-Technologie mit einer 6 Dezibel höheren Signalstärke solide Objekte wie Wände oder Böden leicht durchdringen. Das verbundene Smartphone empfängt ein eindeutiges WLAN-Signal, auch wenn man sich im zweiten Stock befindet oder mit dem Router aus einer größeren Distanz verbindet.

Eine beeindruckende Bandbreite von bis zu 3000 Megabit pro Sekunde wird durch 1024-QAM und 160 MHz Bandbreite erreicht. Nervige Lags entfallen und auf das klassische Puffern wird verzichtet, was in störungsfreien Streams und Gaming ohne Probleme in der Datenübertragung resultiert.

Die OFDMA-Multi-Nutzer-Technologie kann gleichzeitig Daten an mehrere Geräte senden und der verbaute Quadcore-Prozessor gewährleistet einen einwandfreien Prozessorbetrieb. Per Dualband können bis zu 128 Geräte mit dem Huawei AX3 leicht verbunden werden, unabhängig von der Anzahl der Leute im Raum, wird jedes Smartphone, Tablet, Notebook und andere Geräte mit WLAN-Unterstützung flink mit dem Router verknüpft.

WLAN-Abdeckung und Sicherheitsfunktionen

Die Surfgeschwindigkeit kann sich nach Herstellerangaben um mindestens 60 Prozent erhöhen, weil der AX3 die Verbindung von 160 MHz-fähigen Geräten unterstützt und resultiert in einem unterbrechungsfreien Surferlebnis auf Mobilgeräten. Drahtlose Netzwerke, Patchkabel-Netzwerke und Hybridnetzwerke werden vom Huawei AX3 unterstützt.

Nach der erfolgreichen Vernetzung erfolgt eine Gruppierung mehrerer Router automatisch unter einem WLAN-Namen und hierbei wird das ideale WLAN-Netz automatisch auf Basis des Geräte-Standorts ausgewählt. Der Router kann per H-Taste mit alten Huawei WLAN-Routern vernetzt werden, was die Netzwerkabdeckung in der Wohnung, Haus oder im Unternehmen erweitert. Flink wird per Huawei Share mit nur einem einzigen Fingertipp der Router mit dem Smartphone verbunden, egal ob man daheim eine Party zelebriert oder sich auf einem Event mit Freunden befindet. Er merkt sich das Passwort und erlaubt vertrauenswürdigen Gästen eine zuverlässige Einwahl in das Internet.

Die eigenen Daten werden durch TEE (Trusted Execution Environment) und Harmony Mikrokernel geschützt. Nach CC EAL5 ist der Huawei AX3 zertifiziert, erlaubt einen sicheren Einsatz in kommerziellen Umgebungen und einem optimalen Schutz des eigenen Smartphones, Tablets, Notebooks oder anderen Mobilgeräten.

In der Farbe White ist der Huawei AX3 ab sofort im Handel für 109,00 Euro erhältlich.

4.1/5 - (17 votes)