Endlich Feierabend. Der Arbeitstag ist für die meisten Deutschen lang genug. Immerhin sind es im Durchschnitt 41 Stunden, die ein Deutscher Arbeitnehmer mit einem Vollzeitjob auf der Arbeit verbringt. Mit An- und Abreise, für die oftmals auch nicht weniger als eine Stunde am Tag investiert werden, kommt da schnell ein bedeutender Anteil der Lebenszeit zusammen. Da wundert es kaum, dass in der Freizeit entsprechender Ausgleich über Aktivitäten nach dem Feierabend geschaffen werden müssen.

Der Fernseher am Abend ist noch immer des Deutschen Liebling

Nach getaner Arbeit mit einem gepflegten Glas Wein oder einem kühlen Bier im Sessel Platz nehmen und bei einer spannenden Serie in Ruhe abschalten. Das gehört für viele Deutsche noch immer fest zum Abendablauf dazu. Inzwischen haben sich die Zeiten aber deutlich verändert. Musste man sich früher an das Fernsehprogramm halten oder konnte alternativ einen Film auf einer Videokassette aufnehmen, um diesen später noch einmal zu sehen, ist man heute viel flexibler geworden.

Mit einem einfachen Receiver lassen sich heute zwei Sendungen gleichzeitig aufnehmen. Teilweise kann dabei sogar noch eine Dritte direkt angeschaut werden. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Anbieter wie Netflix, Sky oder Amazon Prime, die Fernsehen on demand anbieten. Dabei kann jeder Abonnent des Streamingdienstes die jeweils angebotenen Inhalte zu jeder Tages- und Nachtzeit streamen. Die Bindung an ein Fernsehprogramm ist damit schon lange Geschichte. Höchstens bei live Events und besonderen Sportereignissen möchten viele Menschen noch immer in Echtzeit vor dem Fernseher sitzen.

Es geht auch ohne Fernsehen – Sport wird immer beliebter

Die Gesundheit ist in den letzten Jahren immer mehr in den Fokus der Menschen gerückt. Ernährung spielt dabei eine wichtige Rolle. Aber auch Bewegung und Sport. Das Ganze mit einer großen Portion Spaß dabei. Das hat dazu geführt, dass zahlreiche Vereine in den letzten Jahren enormen Zuwachs erfahren haben. Vom Ruderverein über die DLRG bis hin zu Leichtathletik, Tennisklub und Tanzverein. Die Mitgliederzahlen gehen kontinuierlich nach oben. Das Training findet in der Regel am Abend statt. Vor allem für Arbeitnehmer, die den ganzen Tag im Büro verbringen, eine großartige Möglichkeit einen Ausgleich zu schaffen.

Eine Alternative zur Vereinsmitgliedschaft ist das Fitnessstudio. Die Zeiten, in denen Fitnessstudios den Muskelprotzen und Gewichthebern vorbehalten waren, sind lange Geschichte. Das zeigt auch die Entwicklung der Mitgliederzahlen in den Fitnessstudios deutschlandweit. Waren im Jahr 2003 noch rund 4,3 Mio. Menschen in einem Fitnessstudio angemeldet, hat sich diese Zahl im Verlauf von 15 Jahren bis ins Jahr 2018 schon auf 11,09 Millionen Menschen fast verdreifacht. Natürlich gibt es auch eine Menge Kunden, die sich aufgrund guter Vorsätze einmal angemeldet haben und danach nie wieder gegangen sind. Doch diese Personengruppe macht nicht den größten Anteil der Fitnessstudiomitglieder aus.

Sport bringt dabei den Vorteil, dass er Spaß macht, und dazu auch noch Bewegung und einen gesunden Ausgleich für sitzende Tätigkeit bietet. Aktive Menschen werden sind oftmals gesünder, leiden deutlich seltener an Gelenk- und Rückenbeschwerden und haben in der Regel ein gesünderes Herz-Kreislauf-System.

Alternative zu klassischen Konsolen- oder PC-Spielen

Es gibt sie noch immer und sie haben ihr Hobby längst salonfähig gemacht: Die Daddler, die jede freie Minute vor der Playstation oder der XBOX sitzen. Neben den klassischen Spielern von PC- und Konsolen-Spielen gibt es heute allerdings noch eine weitere Gruppe von Spielern. In den letzten Jahren haben sich immer mehr Casino-Apps etabliert. Dabei hat der Spieler die Möglichkeit klassische Casino-Spiele wie Roulette, Blackjack oder Poker über das Handy zu spielen.

Neben den Casino-Apps gibt es auch eine Menge Sportwetten-Apps, die den Markt in den letzten Jahren erobert haben. Dabei werden zahlreiche Wettmöglichkeiten angeboten. Angefangen von klassischen Ergebniswetten bis hin zu Handicapwetten oder zahlreichen Nebenwetten werden hier zahlreiche Sportarten und Wettmärkte bedient.

Neben Casino-Apps bietet sich auch im Browser die Möglichkeit, in Online-Casinos die eine oder andere Runde zu spielen. Angefangen von Live-Casino-Spielen mit echten Dealern über Video-Konferenzen bis hin zu Slot Spielen, die einen progressiven Millionenjackpot bieten, kann der Spieler hier eine Menge erleben. Wer mehr dazu erfahren möchte, kann sich auf verschiedenen Testseiten im Internet entsprechend informieren.

Gehirnjogging– Sprachen lernen ist im Trend

Die Volkshochschulen der Republik haben in den letzten Jahren starken Zulauf erfahren. Vor allem die Sprachlernkurse sind dabei gut besucht. Denn die Welt wird immer „kleiner“ und wächst immer mehr zusammen. Dass Deutsch nur die am drittmeisten gesprochene Sprache in Europa ist, tut mit Sicherheit sein Übriges um das Sprachenlernen interessant zu machen. Dabei sind es oftmals auch junge Menschen, die schon früh anfangen, eine Fremdsprache zu erlernen. Die Gesellschaft in Deutschland wird fortlaufend bunter. Immer mehr Menschen hierzulande wachsen zweisprachig auf. Da wundert es kaum, dass Klassenkameraden und Freunde die Vorteile erkennen und selbst anfangen, eine zweite oder dritte Sprache zu erlernen.

Zwischen Netflix und Computer – Freizeittipps für den Feierabend
4.4 (88%) 5 Bewertungen

Print Friendly, PDF & Email