Shortcuts helfen einem vor allem bei routinierten Arbeiten. Immer wiederkehrende Arbeitsreihenfolgen können so effizienter gehandhabt werden. Gerade bei Texteingaben im größeren Umfang wünschen sich Nutzer, die ein oder andere Abkürzung, die eben mal schnell den Text zwischengespeichert, eine bestimmte Zeichenformatierung vornimmt oder den Befehl für das Drucken initiiert. Was bei Textverarbeitungsprogrammen oder Tabellenkalkulationssoftware funktioniert ist auch bei Onlineeditoren für das Bloggen möglich. Viele Nutzer verwenden dafür den Texteditor in WordPress, sie sparen sich damit das vorher nötige Erfassen des Textes über ein Schreibprogramm. Bei solch einer Content-Publishing-Plattform helfen Tastenkombinationen, die einem die wichtigsten Funktionen erleichtern. Zusätzlich dazu bietet WordPress auch weitere Möglichkeiten, um effizient zu bloggen.

Viele der WordPress Shortcuts sind bereits aus der Textverarbeitung bekannt

Für den Mac braucht es für die Kurzbefehle die “CMD-Taste“ in Kombination mit den weiteren Tasten. Bei Windows ist es die “Strg-Taste in Kombination mit den weiteren Tasten auf der Windows Tastatur. Viele der Kurzbefehle sind identisch mit denen von Word und weiteren Textverarbeitungsprogrammen, so wird ein bestimmter Inhaltsbereich mit den Tasten CMD oder Strg + C kopiert, die Auswahl wieder eingefügt mit CMD oder Strg + V. Hier eine Kurzübersicht

über die wichtigsten Shortcuts, in diesem Fall mit der Windows Tastenkombination, für Mac einfach die “CMD-Taste“ anstatt “Strg-Taste“ nutzen:

Alt + C                        Auswahl zentriert formatieren

Alt + J                         Blocksatz anwenden

Alt + Shift + t              Weiterlesenfunktion der Artikel Exzerpts

Alt + Shift + D            Auswahl durchstreichen

Alt + Shift + R             Text rechtsbündig formatieren

Alt + Shift + L             Text linksbündig formatieren

Alt + Shift + S             Link entfernen

Strg + C                      Inhalt in die Zwischenablage kopieren

Strg + V                      Inhalt aus der Zwischenablage einfügen

Strg + A                      Alles auswählen

Strg + Z                      Arbeitsschritt rückgängig machen

Strg + Y                      Arbeitsschritt wiederholen

Strg + X                      Inhalt ausschneiden

Strg + B                      Auswahl Fettschrift

Strg + I                                   Auswahl Kursivschrift

Strg + K                      Link einsetzen

Eine vollständige Liste mit den Shortcuts haben wir hier aufgelistet: https://www.die-tastenkombination.de/tastenkombinationen-fuer-wordpress.html

Dank Plugins die Benutzeroberflächen personalisieren

WordPress bietet zu den praktischen Tastenkombinationen auch noch zusätzliche Hilfsmittel für ein effizientes und ablenkungsfreies Schreiben. Dafür nutzt das CMS eines seiner größten Vorteile, nämlich die Möglichkeit das System mit Plugins zu ergänzen und zu individualisieren. Hierfür bieten Entwickler Tools für zusätzliche Editorfunktionen zum Beispiel zum Einfügen von Codes, die eine bestimmte Funktion initiieren. Damit lassen sich im Vorfeld definierte Tabellen, Listen oder Schriftsätze einfügen.

Minimalismus bei der Textformatierung mit der Methode Markdown

Wirklich praktisch ist die Funktion unter WordPress den herkömmlichen Editor durch die Markdown-Formatierung (zumindest in gewissem Umfang) zu ersetzen. Mit Markdown können viele Anwender schneller und unkomplizierter Inhalte schreiben. Die Grundidee von Markdown ist, dass Textformatierungen, die sonst über Icons oder Menübefehle aktiviert werden, direkt mit Tastenkombinationen gesteuert werden. Der Nutzer erhält durch Markdown eine deutlich minimierte Arbeitsumgebung, die zur Konzentration beitragen soll und Effizienz verspricht. Um Markdown zu nutzen bieten bekannte Anbieter wie WordPress.com entsprechende Erweiterung, die einmalig geladen und dann nur noch aktiviert werden müssen.

Ähnlich wie bei herkömmlichen Shortcuts steuert eine Tastenkombination die jeweilige Funktion, hier die gängigsten Shortcuts unter Markdown:

##                    für das Setzen einer H2 Überschrift

###                  für das Setzen einer H3 Überschrift

####                für das Setzen einer H4 Überschrift

#####             für das Setzen einer H5 Überschrift

######           für das Setzen einer H6 Überschrift

*                      startet eine Liste mit Punkten

–                      startet eine Liste mit Bindestrich

  1. startet eine nummerierte Liste

1)                     startet eine nummerierte Liste mit Klammer

>                     startet ein Zitat

**                     setzt das folgende Wort kursiv

****                   setzt das folgende Wort in Fettschrift

Um in WordPress mit noch mehr Markdown-Formatierungen zu arbeiten, benötigt das CMS noch ein Plugin, wie es Jetpack bietet. Hier lässt sich die Schnellformatierung unter der Rubrik “Schreiben“ aktivieren.

WordPress aufräumen und entschlacken

Damit das Schreiben und Formatieren unter WordPress schneller gelingt, benötigen Nutzer aber nicht zwingend praktische Shortcuts. Oft stört einen nur das überladene Kommandofeld über der eigentlichen Texteingabe. Gut zu wissen, dass dieses Feld den Wünschen des Nutzers angepasst und von unnötigen Feldern befreit werden kann. Dies geschieht über die Deaktivierung der “Benutzerdefinierten Felder“.

Die Arbeit mit WordPress lässt sich aber auch außerhalb des Beitragseditors beschleunigen, insbesondere bei der Verwaltung der Einzelbeiträge. Zahlreiche Funktionen wie die: Kategorieauswahl, die Bezeichnung bzw. die Benennung des Artikels oder auch, ob der Beitrag veröffentlicht, im Entwurf behalten oder in den Papierkorb bewegt werden soll. Auch die Befehlszeile oberhalb der Beiträge bietet die Möglichkeit, Beiträge zum Beispiel nach Kategorien zu sortieren, oder Texte zu bewegen.

Mit Shortcuts und anderen Tipps schneller in und mit WordPress arbeiten
3.89 (77.78%) 18 Bewertungen

Print Friendly, PDF & Email