Toner und Tintenpatronen sind das Herzstück eines jeden Druckers. Deshalb sollte  der Besitzer ein besonderes Augenmerk darauf legen, die richtigen Patronen zu kaufen. Doch weil auf dem Markt eine Vielzahl von Produkten erhältlich sind, ist das oft nicht ganz so einfach. So gibt es allein drei verschiedene Varianten von Tintenpatronen. Dabei handelt es sich um:

– Als OEM-Patronen werden die originalen Patronen der Hersteller bezeichnet. Der große Vorteil besteht darin, dass diese bestens auf den jeweiligen Drucker abgestimmt sind. Allerdings hat das auch seinen Preis.

– Kompatible Patronen stellen eine Alternative zu den originalen Patronen dar. Diese Patronen sind so konzipiert, dass sie für mehrere Drucker passen und deutlich günstiger als die originalen Produkte der Drucker-Hersteller.

– Bei Refill-Patronen handelt es sich um nachfüllbare Tintenpatronen. Diese sind deutlich günstiger als die Originale, haben aber einen gravierenden Nachteil: Verwendet ein Drucker-Besitzer nachfüllbare Patronen, kann das Gerät möglicherweise beschädigt werden und die Garantie des Herstellers verfällt.

Toner ist nicht gleich Toner

Natürlich braucht auch ein Laserdrucker das passende Zubehör zum Drucken. Doch auch hier haben die Käufer die Wahl zwischen zwei verschiedenen Toner-Varianten:

– Bei einem Rebuild-Toner schickt der Kunde den leeren Toner zum Hersteller zurück, woraufhin dort die Kartusche gründlich gereinigt und anschließend erneut befüllt werden. Vor dem Befüllen wird der Toner außerdem in seine Einzelteile zerlegt, sodass eventuell schadhafte Teile ausgetauscht werden können.

– Ein Refill-Toner wird hingegen lediglich neu befüllt. Zwar ist dieses Verfahren günstiger, jedoch können dabei Verschleißerscheinungen nicht ausgeschlossen werden.

Wichtig: Die Qualität

Drucker-Besitzer, die nicht unbedingt die originalen Patronen oder Kartuschen des Herstellers verwenden möchten, sollten in jedem Fall vor dem Kauf einen Test zu Rate ziehen. Schließlich sollten das Preis-Leistungs-Verhältnis und vor allem die Qualität stimmen, damit kein teurer Fehlkauf getätigt wird. Denn sowohl für Tinte als auch für den Toner gilt, dass beide eine möglichst hohe Qualität aufweisen sollten. Nur dann ist ein sauberer Druck gewährleistet und ausgeschlossen, dass einzelne Elemente wie etwa der Druckkopf während des Betriebes beschädigt werden.

Um das Preis-Leistungs-Verhältnis seriös einschätzen zu können, sollten sich die Verbraucher über die Eigenschaften von Toner und Tinte informieren. Viele wertvolle Informationen dazu finden sie entweder in Tests oder auch auf den Webseiten der Hersteller. Wer sich darüber hinaus näher mit den Produkten beschäftigen möchte, kann sich natürlich auch jederzeit an den Kundendienst wenden. Die Mitarbeiter vieler Hersteller sind speziell darauf geschult, den Kunden mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und ihre Fragen kompetent zu beantworten.

Tinte und Toner: Das richtige Zubehör finden
3.83 (76.67%) 18 Bewertungen

Print Friendly, PDF & Email